Arbeiten auf der Farm in York

Hallo winterliches Deutschland, lange hab ich euch zappeln lassen, aber nun wird es Zeit für den nächsten Beitrag! In diesem werde ich euch in Kurzform über meine Erfahrungen auf meiner ersten richtigen Farm in York berichten, es handelte sich um eine größere Getreide- und Schafsfarm. Ihr habt richtig gelesen: Schafe!!! Die gibt’s nicht nur in Neuseeland sondern auch hier zuhauf 😉

Die Farm befindet sich in Westaustralien in der Nähe von Perth, ca.100km östlich davon liegt York. Die Stadt wurde 1831 gegründet und war die erste inländische Siedlung in Western Australia. Den Job dort habe ich durch meinen Kumpel Dave aus Leipzig bekommen, der hier als Backpacker schon letztes Jahr gearbeitet hatte.
Die Farm ist ein Familienunternehmen geführt von Tim und dessen Vater John, es war eine tolle Erfahrung für sie zu arbeiten. Meine Hauptaufgaben waren LKW und Traktor fahren sowie Schafe hüten, aber auch das Reparieren und Säubern von Maschinen stand mit auf dem Programm.
Ich teilte mir ein ganzes Haus mit meinem Arbeitskollegen Kevin und bekam sogar ein Auto um zur Farm zu fahren, das brauchte ich aber auch, den vom Haus bis zur Farm waren es ca.30km!

Während meinen 5 Wochen auf der Farm gab es auch jede Menge Tiere zu sehen, vor allem giftige! Unser Hauszum Beispiel war nur so umgeben von Spinnen und Bobtails, vor allem giftigen Redback Spinnen gab es jede Menge.. Daher hieß es immer genau hingucken wo man hinein greift und Schuhe ausschütteln bevor man rein kriecht! 😀
Aber was wäre Australien ohne sein giftigen Tiere, genervt allerdings haben mich dort mehr die Fliegen, die einem wirklich versuchen ins Auge zu kriechen um an die Tränenflüssigkeit zu kommen..aber zum Glück gibt es ja Sonnenbrillen! 😎 So genug gelabert, viel Spass mit den Bildern!

Farmwork in York

Zeige Bilder 1-9 von 34
IMG_2336.JPG Farmwork (5).JPG RIMG0317.JPG IMG_2388.JPG Farmwork (281).JPG RIMG0188.JPG Farmwork (60).JPG Farmwork (35).JPG RIMG0158 (2).JPG
Zeige Bilder 1-9 von 34