Meine Rückkehr nach Australien

Und da war ich wieder: Zurück in Australien! 🙂 Bereit für weitere Abenteuer, neue Bekanntschaften und spannende Geschichten die ich euch hier dann gerne erzähle.
Vorher hieß es aber erstmal Abschied aus Deutschland nehmen, dieser allerdings war vollkommen anders als der letzte.. Auf der einen Seite wusste ich natürlich schon was mich bei meiner Rückkehr in Australien erwartet und darauf freute ich mich sehr! Auf der anderen Seite waren die 2,5 Monaten in der Heimat ziemlich heftig: 3 Hochzeiten, 3 Festivals, das Wiedersehen mit Familie und Freunden sowie neue Bekanntschaften hatten ihre Spuren hinterlassen..vor allem meine Abschiedswoche ist mir noch in besonderer Erinnerung, Tausend Dank an alle die dabei waren!!

Aber nun zurück zur Rückkehr ^^ Der Flug lief im Grunde ähnlich ab wie beim ersten Mal, außer das ich der Reise jetzt wesentlich entspannter entgegen sah. Letztes Mal kam ich bei Turbulenzen noch ab und an in leichtes Schwitzen, auch Schlafen war nicht ganz so einfach.. Dieses Mal hatte ich sogar 3 Flüge, von Frankfurt nach London, dann weiter nach Singapur und von dort aus nach Melbourne, trotzdem machte mir das irgendwie garnichts mehr aus. Da die 2 langen Flugstrecken zudem auch noch nachts waren viel mir das Einschlafen ziemlich leicht. In Singapur hätte ich dann sogar fast die komplette Landung verschlafen, erst durch’s Aufsetzen bin ich wach geworden. 😎

Vor meiner Rückkehr nach Melbourne stand schon fest was ich als erstes tun werde: Für einige Wochen das Haus meiner Cousine hüten und die Hunde füttern, sie war mit ihrer Familie zur selben Zeit in Deutschland und besuchte die Verwandtschaft. Diese Zeit verging relativ zügig und so viel spannendes gibt es davon garnicht zu berichten, ich war einige Male für einen Engländer arbeiten und half ihm bei seiner Hausrenovierung, traf mich mit Freunden vom ConFest, war mit ihnen am Wochenende in der Stadt unterwegs und kümmerte mich ansonsten um meinen Internetkrams ^^

Eine erwähnenswerte Sache hab ich aber noch im Angebot: Zum AFL Grand Final wurde ich auf eine Party in St.Kilda eingeladen, von einem Neuseeländer mit dem ich eines meiner nächsten Abenteuer starten werde! Vorher wollten Ryan und ich uns allerdings erstmal treffen und schauen ob es passt. Was ich nicht wusste, das ganze war eine fette Party von einem seiner Freunde mit über 50 Leuten. Wir schauten das Saisonfinale des Australischen Footballs (Footy) und ich sage euch, die sind total verrückt danach! Von der Hysterie her würde ich es mit einem Fussball WM-Finale in dem Deutschland spielt vergleichen. Das ganze fand in einem Haus direkt am Strand statt, es gab lecker Barbeque und jede Menge Bier, ich glaub jeder der ca.40 Kerle hatte mindestens eine halbe Kiste mitgebracht..was natürlich nicht reichte! 😛
Es war auf jeden Fall sehr sehr lustig das als Außenstehender mitzuerleben zudem hab ich dabei auch einige coole Bekanntschaften gemacht und mit Ryan passt es ebenfalls super. Ich freu mich schon darauf mit ihm Ende November auf’s nächste Festival zu fahren, vorher geht es aber erstmal nach Perth zum Arbeiten! Mehr dazu dann im nächsten Beitrag.

Rückkehr nach Australien

Zeige Bilder 1-7 von 7
RIMG0094.JPG RIMG0130.JPG RIMG0111.JPG RIMG0121.JPG RIMG0132.JPG RIMG0146.JPG RIMG0135.JPG
Zeige Bilder 1-7 von 7
Land: Australien  Tags: ,